Gedächtnistafeln der Gefallenen und Vermissten 1914 / 1918 an der Dahler ev. Kirche.

Gedächtnistafeln der Gefallenen und Vermissten 1914 / 1918

Evangelisches Gemeindeblatt des Kirchenkreises Hagen, 9. Oktober 1921 Nr. 14 Jahrgang 24

  • Restaurierung der Tafeln Heinz Böhm
  • Malermeister Alois Strauch.

Die Vorarbeiten der Ehren und Gedächtnistafeln unserer im Krige gefallenen Gemeindeglieder sind soweit fortgeschritten, dass die Ausführung nun mehr begonnen werden soll.Es wird daher nachstehendes Verzeichnis der Gefallenen und Vermissten veröffentlicht mit der Bitte

Gedächtnistafeln. 

an die Angehörigen und Gemeindeglieder das Verzeichnis zu prüfen und etwaige Irrtümer baldigst Pastor Stein mitzuteilen. Der ausführende Ausschuss hat drei auswertige Söhne unserer Gemeinde, deren Eltern in der Gemeinde wohnen, in die Liste aufgenommen. Es wird gebeten, etwaige Wünsche auf Aufnahme weiterer Namen, die dem Ausschuss unbekannt sind baldigst unter Angabe des Namens, des Todestages und Todesorts einzureichen. In zwei Fällen sind auch die Namen solcher Gemeindeglieder aufgenommen worden, die zwar nach Kriegsende, aber offenbar an den Folgen ihrer Kriegszeit in der Heimat gestorben sind.

Gefallene und Gestorbene:

Hermann Albuschat, Rummenohl. 21. August 1915, Ripon.

Hermann Altena, Priorei, 10. September 1916, Strp.

Carl Aue, Dahl, Anfang Mai 1915, Combres – Höhe.

Ernst Bel,r, Dahl, 6. September 1914, Straßburg.

Ewald Benscheid, Selkinghausen, 22. August 1916, Zucker.

Hugo Berkey, Nimmer, 6. Dezember 1915, Priesterwald.

Hermann Brede, Dahl, 30. Oktober 1918, Te Parys.

August Bretthauer, Dahl, 4. Juni 1915, Lens.

Wilhelm Dietrich Breuer, Hunsdiek, 17. November 1914 Courtrai.

Julius Brinker, Nahmer, 14 September 1915, Mostys.

Alfred Brinkmann, Priorei, 9. Juni 1918, Roye.

Hugo Dahl, Rummenohl, 24. August 1917, Leforest.

Andreas Deufel, Priorei, 16. August 1918, Hagen i. Westf.

Wilhelm Freund, Dahl, 18. August 1917, Bredburg.

Ernst Rori Fischer, Priorei, 13 Januar 1915, Malancourt.

Arthur Flunkert, Hobräck, 21 April 1917, Frankreich.

Emil Funke, Dahl, 27. September 1917, Zonnebeke.

Ewald Groll, Sommerhagen, 8. November 1914, Ypern.

Paul Groll, Rummenohl, 25. August 1918, Groisilles.

Max Gerisch Dahl, 16. Oktober 1916, Somme.

Wilhelm Gieselmann, Ambrock, 25. August 1916, Pyrmont.

Hugo Hasenberg, Priorei, 22. Oktober 1915, Cheppy.

Friedrich Hellhammer, Rummenohl, 17. September 1916, Somme.

Wilhelm Heuser, Bölling, 24. August 1918, Beaumetz.

Albert Heute, Dahl, 20. August 1914, Vogesen.

Ernst Hoch, Priorei, August 1916, an der Somme.

Carl Hoffmann, Rummenohl, 7. November 1914, Raudohnen.

Otto Horn, Dahl, 1. April 1915, Ripon.

August Humme, Hobräck, 11. Juni 1916, Hobräck.

Peter Wilhelm Isenbürger, Nimmer, 12. Dezember 1916, Verdun.

Ewald Kalthaus, Rumscheid, 16. April 1915, Bilschowitz.

Friedrich Kalthaus, Klippe, 14. November 1916, Baucourt.

Karl Ewald Kalthaus, Klippe, 27. Mai 1916, Verdun.

Wilhelm Kalthaus, Klippe, 3. Juli 1916, Verdun.

Ignaz Kapitza, Hunsdiek, 29. März 1916, Flirey.

Ewald Kattwinkel, Niederkattwinkel, 11. Januar 1916, Vauquois.

Adolf Keil, Dahl, 16. Oktober 1916, Souchez.

Paul Riemen, Rummenohl, 26. September 1916, Karpathen.

Ernst Klinge, Priorei, 14. Oktober 1918, Hagen i. Westf.

Carl Korte, Finking, 30. März 1916, Urgonnerwald.

Eugen Korthaus, Dahl, 3. Juni 1918, St. Gengoulph.

Emil Kückelhaus, Hückinghausen, 19. November 1914, Chivy.

Gustav Rüllmer, Niederkattwinkel, 26. März 1918, Ecourt.

Bernhard Wilhelm Lahme, Rummenohl, 4. September 1915, Zborow.

Heinrich Landsiedel, Priorei, 9. Mai 1915 Ypern.

Fritz Lehrkind, Dahl, 28. Oktober 1914, Richebourg.

Ernst Linnepe, Dahl, 22. März 1917, Erampe.

Ernst Linnepe, Dahl, 9. Mai 1918, Mares / Montieres.

Ernst Möller, Nimmer, 15. Mai 1915, Lombartzyde.

Bruno Mönnich, Priorei, 2. April 1918, Remagnie.

Hermann Mühlhof, Dahl, 9. September 1914, Romagne.

Emil Neuhaus, Rummenohl, 5. März 1918, Senones.

Fritz Niggenbölling, Hunsdiek, 16. Juli 1916, Rowoau.

Otto Niggenbölling Hunsdiek, 18. Mai 1917, Courlandon.

Friedrich Piepenstock, Bölling, 30. Januar 1921, Volmarstein.

Carl Reinshagen, Nahmer, 16. November 1915, Königsberg.

Carl Friedrich Rittinghaus, Dahl, 2. September 1917, Riga.

Otto Rosenstock, Rummenohl, 7. Juli 1919, Hagen i. Westf.

Ewald Rummenohl, Rummenohl, 30. September 1915, Sapurve.

Heinrich Sassmannshausen, Rummenohl, 27. September 1914 Reatroy.

Ernst Schäfer, Krummewiese, 31. Juli 1917, Cortemark.

Ernst Schäfer, Nahmer, 27. September 1918, Bourlon.

Emil Schellberg, Priorei, 7. Mai 1917, Ypern.

Paul Schimmelpfennig, Dahl, 21. Februar 1916, Samogneuz.

Friedrich Wilhelm Schmale, Dahl, 14. Dezember 1917, U. – Boot 38.

Walter Schmalenberg, Horst, 13. Juli 1916, Olesza.

Hugo Schmehl, Grabweg, 15. September 1916, Somme.

Ernst Schriever, Nahmer, 31. Januar 1915, Sokolow.

Hugo Schriever, Nahmer, 25. September 1915, Wilna.

Karl Schriever , Nahmer, 5. September 1916, Korrösmetzö (Karpaihen)

Friedrich Wilhelm Schriever, Dahl, 19. August 1916, Lenguyon.

Karl Siepermann, Dahl, 2. April 1915, Ripon.

Albert Sohl, Dahl, 19. Juni 1917, Urgonnen.

Erich Sohl, Dahl, 6. September 1914, Vitry.

Engelbert Spieß, Dahl, 22. August 1914, Basileauz.

Hugo Stolle, Sürenhagen, 2. Januar 1915, Bieville.

Franz Casper Stratmann, Rummenohl, 11. Juli 1916, Verdun.

Wilhelm Syberg, Krummewiese, 28. Oktober 1918, Sedan.

Carl Tempelmann, Helbecke, 17. Februar 1916, St. Baussant.

Richard Tiek, Ambrock, 13. März 1915, Aachen.

Rudolf von Unwerth, Priorei, 21. März 1918, St. Quient – Ham.

Max Urban, Rummenohl, 24. September 1915, Champagner.

August Vitte, Priorei, 10. Dezember 1914, Hollebecke.

Friedrich Werner, Priorei, 9. Mai 1917, Nordsee.

Hugo Werner, Selkinghausen, 22. März 1918, Lagnicouri.

Wilhelm Weronek, Brunsbecke, 7. August 1918, Marcelcabe.

Walter Wiemann, Rummenohl, 26. September 1914, Binarville.

Friedrich Wilhelm Wiggenhagen, Gehegte, 20. Juni 1917, Biaglogbowy.

Karl August Wiggenhagen, Priorei, 17. August 1915, Gotewo.

Erich Winterhoff, Niederkattwinkel, 11. Juni 1918, Marqueglioe.

Otto Witt, Rummenohl, 12. Juli 1917, Zonnebeke.

Wilhelm Ziegler, Ambrock.

Vermisste.

Karl Asbeck, Brunsbecke, 7. Oktober 1916, Flandern.

Fritz Bald, Hunsdiek, 10. Juli 1916, Peronne.

Wilhelm Balz, Hobräck, September 1916, Champagne.

Hugo Heggemann, Riepegelle, 23. Oktober 1917, Chemin des Dames.

Ewald Heggemann, Bölling, 24. September 1915, Wileyka.

Otto Isenbürger, Nimmer, 28. Oktober 1914, Lille.

Johann Luda, Priorei, 16. Juni 1915, Urras.

Wilhelm Kückelhaus, Hückinghausen, 2. November 1911, Frankreich.

Fritz Niggenbölling, Niggenbölling, 25. Juli 1917, Chemin des Dames.

Fritz Piepenstock, Hunsdiek, 13. Juli 1916, Bazentin Le Petit.

Emil Renner, Priorei, 26. September 1915, Hulluch.

Robert Rötz, Niederkattwinkel, 4. November 1918, Cambrai.

Wilhelm Schriever, Bölling, 10. August 1914, Mühlhausen.

Robert Selter, Kattwinkel, 21. Oktober 1914, Dixmuiden.

Ernst Stolle, Sürenhagen, 18. Juli 1918, Longpont.

    

Tafeln vor der Restaurierung.                     Tafeln nach der Restaurierung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.