[gwolle_gb]

41 Kommentare

  1. von Bianca Rohn aus 58091 Hagen am 12.09.2013 22:34
    Hallo Heinz,
    heute bin ich mal wieder auf Deiner Seite gelandet und habe mir die zu 100% positiven Einträge durchgelesen. Allen Leuten, die Dir geschrieben haben, hast du unser schönes Dahl nähergebracht, oder Sie in Erinnerung schwelgen lassen, wie schön es doch war hier zu wohnen. Ich freue mich über Deinen Erfolg und die positive Resonanz der Besucher Deiner Seite.
    Liebe Grüße
    Deine Tochter Bianca

  2. von Michael Nerlich aus Frankreich am 07.07.2013 16:42
    Homepage: http://hagen-dahl.de
    Original Message —–
    From: Michael Nerlich
    To: Heinz Boehm
    Cc: Regine Hessling ; Josep Murlà i Janó
    Sent: Saturday, July 6, 2013 4:27 PM
    Subject: Mathieu/Guillaumet
    Lieber Herr Boehm,
    auch das Stadtgeschichtliche Museum von Charroux d’Allier, dessen Gründer und Leiter zu sein ich die Ehre habe, schliesst sich dem Dank für Ihre Bemühungen an, zur Aufhellung des Schicksals von Fernand Mathieu, Schmied aus Charroux, beizutragen, der von 1940 bis 1945 als Angehöriger der französischen Armee in deutschen Arbeitslagern gefangen gehalten wurde
    Mit freundlichen Grüssen
    Prof. Dr. em. Michael Nerlich

  3. von Thorsten Gerte aus Hagen Dahl am 16.03.2012 02:24
    Homepage: http://www.versiweb.de
    Hallo Herr Böhm,
    es freut mich sehr, dass Ihre tolle Seite ständig viele Besucher hat. 
    Wer Interesse an der Heimat bei uns im Volmetal hat, wird keine besseren Informationen als auf Ihrer Seite finden können!
    Veröffentlichen Sie doch einmal ein paar Filme von Ihrem Sohn Roland, der dreht super Videos, die sollten Ihre Besucher unbedingt sehen!
    Mit freundlichen Grüßen 
    Thorsten Gerte 

  4. von regina maurer aus Sóller Mallorca am 10.01.2012 20:54
    Lieber Herr Böhm, auch ich bin bei der suche nach Fotos vom Dahler Bahnhof auf Ihre super Seite gekommen. Großes Kompliment! Ich habe als Kind mit meiner Familie von 1959 bis 1966 im Dahler Bahnhof gewohnt weil mein Vater dort arbeitete, und ich wurde in der Grundschule eingeschult. Es war eine wunderbare Zeit und beim Betrachten Ihrer Bilder ist alles wieder da. Ich kann mit erinnern, als die großen alten Bäume in der Nähe der Kirche gefällt wurden,…ein Hochwasser haben wir auch erlebt. Gibt es zufällig noch Fotos von der alten Bahnhofstraße und der Straße darunter? Herzlichen Dank und ich freue mich schon sehr auf die Kurzfilme.
    Beste Grüße aus Sóller Mallorca. Hier wohne ich nun auch schon seit 1995. Regina Maurer 

  5. von Klaus Wiegand aus Espenau am 07.12.2010 10:26
    Hallo Herr Böhm, 
    als alter Dahler kann ich nur sagen: „Ihre Seite ist super!“ Ich habe sehr viele Informationen gefunden, die ich bisher nicht kannte. 
    Mein Vater ist übrigens gebürtiger Dahler. Er ist auf dem Hengstenberg geboren. Ich selbst habe bis 1968 in Dahl gewohnt. Von ca.1949 bis 1952 war ich mit den Jungen von Fam. Löffler und den Kindern von Fam. Schulz-Gerstein aus dem Haus Dahl befreundet. Ich denke noch immer gern an diese Zeit zurück. Mittlerweile platzt Dahl ja aus allen Nähten. Es wurde ja gebaut „auf Teufel komm raus“. Aus meiner Sicht war Dahl „zu meiner Zeit“ viel schöner. Es war so, wie Ihre Gedichte beschreiben.
    Herzliche Grüße aus Espenau in Hessen
    Klaus Wiegand

  6. von Klaus Meininghaus aus Villa Gral. Belgrano-Cordoba-Argentinien am 28.11.2010 23:11
    Hallo, Zuerst bitte ich Entschuldigung für meine Gramatik. 
    Es ist sehr schön Bilder und Geschichten von dem Gebiet wo einst meine Groseltern gewohnt haben. Sie waren aus Priorei und hissen Wilhelm Meininghaus und Therese Schumann, sie wahren Mittglieder vom Männer und Frauenchor Priorei. Die Meininghaüser hatten eine Schmiede an der Volme wo Zangen, Hammer u/a gemacht wurden, bis spät in den 40ger Jahren. Uhrgrosvater Tobias Schumann hatte ein Gut (¿am Hengstenberg?). Sie wohnten dort bis 1967, dann mit 75 Jahre nach Argentinien ausgewandert, wo sein einziger Sohn Günter mit seiner Familie lebte. 
    1986/7 besuchte ich Priorei und wohnte bei Familie Gerd, Frida und Uwe Stang am Alter Weg N°6 unsere Freunde in Deutschland. Vileicht kennen Sie sie. 
    Obschon ich Argentinier binn und auch so fühle, ist es sehr emotiv Archieve zu finden von wo meine Wurzeln stammen, und deshalb möchte ich Ihnen danken. 
    Tschüss mit lieben Grüsse vom Südlichem End der Welt.

  7. von Thomas Bökamp aus Bensalem, Pennsylvania, USA am 19.11.2010 19:01
    Sehr schöner Internetauftritt, den ich zufällig gefunden habe. Gruss aus den USA.
    von zielke klaus aus hagen-dahl am 09.08.2010 16:10
    nunmehr wohne ich seit 9 monate in hagen dahl und fühle mich super wohl-nette leute-alles in meiner nähe-ob post kneipe frühstückladen apotheke massagen beerdigungsinstitut-alles da  – wenn die kirchenglocken nachts nicht bimmeln würden wäre alles noch viel schöner  -aber man kann nicht alles haben- danke allen bürgern die mich so positiv aufgenommen haben klaus zielke-turmwächter-

  8. von Thorsten Gerte aus Priorei am 04.08.2010 21:04
    Homepage: http://www.versiweb.de
    Hallo Herr Böhm,
    freue mich, dass ich Heute schon der 8. Besucher bin. Wünsche Ihnen weiterhin viel Spaß und viele Besucher auf Ihrer Homepage, vielleicht sprengen Sie ja noch in diesem Jahr die 10.000er Besuchermarke. 
    Ich drücke Ihnen die Daumen,
    viele Grüße, T.G.

  9. von Bernd Erley aus 50858 Köln – Weiden am 25.03.2010 12:41
    Hallo Herr Böhm , 
    da ich in Ihrer Nähe gewohnt habe (da hieß es noch (Dickerköppchen)bin ich von Ihrer Seite beeindruckt. Es werden Erinnerungen wach , die mich veranlasst haben , meiner alten Heimat einen Besuch abzustatten. Es hat sich viel getan in " unserem " Dahl. 
    Ihr Gästebuch ist wohl nicht auf dem neuesten Stand. Habe bereits vor einiger zeit einen Eintrag vorgenommen , den ich aber nicht wiederfinden kann. 
    Alles Gute für Ihre weiteren Aktivitäten um unser Dahl.

  10. von maik maatz aus dahler bahnhof am 28.02.2010 14:20
    hallo herr böhm , 
    ich habe schon vor längerer zeit ihre tolle seite gefunden und finde es prima, (als dazugezogener) was über mein ort zu erfahren . die geschichte dieses ortes ist schon sehr interressant ,nur leider habe ich wenig über über dem schönen alten bahnhof gefunden ,in dem ich wohne ! 
    wäre toll mehr darüber zu erfahren ! 

    lg. maik maatz

  11. von spoonas aus 50858 Köln – Weiden am 19.01.2010 17:39
    Hallo Heinz, 
    ich sag einfach weiter "DU" wie früher.Du wirst dich nicht mehr erinnern. Habe durch Zufall deine Seite gefunden.Ich muß sagen , allererste Sahne. Da kommen alte Gefühle hoch.Hoffentlich kannst Du noch lange weiter an deinen Seiten arbeiten. Alles erdenklich Gute wünsch ich Dir. 
    herzlich Bernd

  12. von Klaus Wiegand aus 34314 Espenau (6 km von Kassel) am 18.06.2009 19:01
    Homepage: http://www.wie-klaus.de
    Sehr geehrter Herr Böhm, 
    zunächst möchte ich mich vorstellen. Ich bin alter Dahler, aber bereits 1958 ins Hessenland ausgewandert. Ihr Name ist mir aus meiner Dahler Zeit nicht bekannt. 
    Durch meine Recherche zu Gerstein bin ich auf Ihre Homepage gestoßen, und ich habe mich sehr gefreut so viel wissenswertes über Dahl zu finden. Mich würde noch interessieren: Gibt es eine Chronik über Gerstein? Wenn ja, kann man diese irgendwo erwerben? Ich habe noch Kontakt zu Nachkommen von Gerstein. 
    Es war schön auf Ihrer Seite zu verweilen. 
    Herzliche Grüße aus dem Hessenland sendet Ihnen 

    Klaus Wiegand

  13. von Bärbel Jochheim aus Baldham b München am 06.01.2009 20:12
    Lieber Herr Böhm, 
    eine hervorragende Website, die mir viele Erinnerungen an meine Kindheit zurückgebracht hat. Ich bin in Dahl geboren und groß geworden, dort zur Schule gegangen. Mein Vater war in Dahl in den 50iger und 60iger Jahren Dachdeckermeister (Ludwig Jochheim)und bis zu seinem Tod Dahl sehr verbunden. Machen Sie weiter so! 
    Grüße aus dem fernen Bayern! 
    Ihre Bärbel Jochheim (Feist)

  14. von Diane Willison am 31.12.2008 06:00
    Ich suche ein Heinz Böehme (Böhme) der ein Prisiner Von Krieg in Weltkrieg zwei in Algona Iowa, Vereinigten Staaten gewesen wäre. Von 1944-1946. Er ist durch den Namen von Hank hier gegangen, darf Familienname falsch buchstabiert werden. Er war von Dresden geboren in 1925, hat er eine Ehefrau und eine Tochter gehabt. 
    Vielen Dank Diane M Willison 

  15. von jasmin böcker aus lahn am 09.11.2008 13:28
    hallo leute meine mama kommt aus der grundschule in hagen dahl und such kontackte aus ihrer klasse sie heißt *hieß* heike gemeinhart ich hab sie ganz doll lieb und wer sie kennt der kann ihr eine e-mail schreiben unter *heike.boecker@gmx.de* also an alle klassenkamerraden wie z.b *katharina.pach oder simone gresk*oder die meine mammi kennen bitte melden danke hab euch alle ganz doll lieb

  16. von Stephan aus Thüringen am 20.06.2008 16:40
    Hallo ich wollte nur mal ihnen sagen sie haben eine sehr schöne Hompage angelegt ich komme zwar aus Thüringen aber werde in Kürze nach Dahl ziehen und finde wie sie das hier alles gemacht haben sehr schön …Hut ab kann ich da nur sagen  

    Viele Liebe grüße aus Thüringen

  17. von Elke Boldrini aus Zum Hohenhof 42, Dahl am 15.05.2008 12:52
    Hallo Herr Böhm, 
    ich habe Ihre Website von Herrn Gerte. Mein Mann und ich sind Eigentümer vom "Hohenhof". Wir haben einen Artikel, der besagt, dass da Haus von 1400 ist. Mich interessiert, ob Sie vielleicht irgendwelche Fotos oder Eintragungen aus alten Büchern, haben. Leider ziehen wir gerade um ins Emsland. Das Haus wird aber nicht verkauft. Ich würde micht freuen, von Ihnen zu hören. 
    Viele Grüße Elke Boldrini

  18. von Roland Buderath aus Pähl am 11.02.2008 10:52
    Hallo Herr Böhm, 
    ich bin auf Ihre Site gestoßen, weil ich nach F.W. Killing gegoogelt habe. 
    Seit einiger Zeit bin ich im Besitz eines sog. Beistellherdes der Firmaaaaa 
    F.W.& Dr.C.Killing aus Hagen-Delstern. 
    Der Herd stammt laut Typenschild aus dem Jahre 1938. 
    Die Fa. Killing scheint es nicht mehr zu geben. Nun bin ich auf der Suche nach Unterlagen, ggf. Prospekten der Herde, die die Fa. Killng hergestellt hat. Natürlch interessert mich auch die Firmenhistorie. 
    Ich würde mich freuen, wenn mir jemand an: buddy77@t-online ein paar Informationen zukommen ließe. 
    Grüße 
    R.Buderath

  19. von Dirk Ernesti aus 44789 Bochum am 24.10.2007 16:43
    Homepage: http://www.historisches-ehrenfeld.de
    Hallo! 
    schöne Arbeit. Immer wieder erfreulich zu sehen, dass sich jemand die Mühe macht, Geschichte seiner Region mit zeit gemäßen Mitteln – sprich im Internet – aufzubereiten. 
    Weiter so! 
    Viele Grüße aus dem nicht so fernen Bochumer Süden 

  20. von naissa schlote (damals uebelgönne) aus peine am 11.09.2007 18:05
    Homepage: http://dressurhottel.oyla13.de
    hallo, bin durch zufall auf diese seite gelangt und musste doch mal schauen, was sich so getan hat in dahl. habe bis vor 12 jahren dort gewohnt und war auch bestimmt schon so lange nicht mehr dort. was mich mal interessieren würde, was aus der mühlbachstraße geworden ist?! gibt es die möglichkeit, davon fotos zu bekommen?? viele liebe grüße aus niedersachsen 😉 liebe grüße naissa

  21. von Jutta Tewes aus 58091 Hagen am 30.06.2007 20:22
    Homepage: http://www.Tewes-Art.de
    Hallo Herr Böhm, 
    Heimatkunde von der attraktiven Seite. 
    Kurzweilige Lektüre, interessante Ansichten. 

    Jutta Tewes

  22. von Ralf Weinrich aus Markland13 58091 Hagen-Dahl am 31.05.2007 10:11
    Homepage: http://www.tsv-dahl.de
    Hallo Herr Böhm, 
    eine tolle Seite mit vielen schönen Geschichten über Dahl und Umgebung, habe sie unter Favoriten gespeichert und kann sie nur weiterempfehlen.  
    Mit freundlichen Grüßen 
    Ralf Weinrich 
    Jugendleiter 
    TSV Dahl 
    Abteilung Fußball

  23. von Dirk Wilkes aus Hagen Ambrock am 17.05.2007 09:48
    Hallo Herr Böhm, 
    Ich bin tief beeindruckt, was sie da so alles über Dahl und Umgebung zusammengetragen haben. Werde mich nach und nach durch alle Geschichten, Kurzfilme und Fotos durcharbeiten. Grüße an Ihre Familie, und besonders an meinen alten Kumpel Roland, der heute 42 geworden ist. 
    Gruß Dirk Wilkes (Willy)

  24. von Dieter Pique aus Hagen am 11.05.2007 14:08
    Hallo Heinz 
    Eine super Homepage. Herzlichen Gückwunsch, eine große Anerkennung für die Heimatforschung. 
    Mach weiter so Dieter 
    Mit freundlichen Grüßen

  25. von Ferdinand Wölm aus 58091 Hagen- Eilpe am 19.04.2007 20:45
    Hallo Heinz, 
    da surfe ich so mit div. Suchbegriffen und finde Deine Seite. Ganz herzliche Gratulation zu der wirklich interessanten Aufmachung. Den Link habe ich mir unter Favoriten vorgemerkt. Das heisst, dass ich Dauerkunde sein werde. 
    Viele Grüße 
    Ferdi

  26. von Frank Bleicker aus Hagen am 19.04.2007 15:37
    Hallo Herr Böhm, 
    da kann man mal sehen, dass Heimatforschung nichts mit angestaubten Hobbys zu tun hat, vor allem, wenn man mittels einer so modernen Homepage viele Menschen am Wissen teilhaben lassen kann. 
    Viele Grüße 
    Frank Bleicker 
    Geschäftsführung der Bezirksvertretung Eilpe/Dahl

  27. von Stefanie Krebs aus 58091 Hagen am 13.04.2007 09:57
    Hallo Heinz, 
    super Internetauftritt. Deine Homepage über Dahl ist sehr interessant, ich werde deine Seite auf jeden Fall weiterempfehlen. Schön, dass sich jemand so eine Mühe macht um Historisches zu erhalten. Mach weiter so! 
    Gruß 
    Dirk und Stefanie Krebs

  28. von Rohn aus Buchenhof 9, 58091 Hagen am 09.04.2007 12:22
    Hallo Heinz, 
    deine Hompage ist superklasse geworden. Wir sind ganz schön beeindruckt und freuen uns schon auf die weiteren Kurzfilme die du angekündigt hast. 
    Michael und Bianca

  29. von Thorsten Gerte aus Dahl am 05.04.2007 09:11
    Homepage: http://www.tsv-dahl.net
    Hallo Herr Böhm, 
    viel Spaß mit Ihrer neuen Webseite! 
    Schön, dass wir eine historisch so wertvolle Sache über Dahl im Internet haben! 
    Grüße, Thorsten Gerte

  30. Ute Wegner
    d-u.wegner@gmx.de
    Lieber Herr Böhm, ich danke Ihnen für die Erstellung dieser interessanten Homepage. Ich selbst bin großer Fan unseres Tales und unserer Höhen und dessen/deren Geschichte.
    Bin in Priorei glücklich aufgewachsen,
    in Rummenohl zur Grundschule gegangen (die ganze 100 Jahre werden durfte, um dann direkt nach der großen Jubelfeier direkt geschlossen zu werden ) ,
    bin in Dahl in die christl. Kinderstunde gegangen und arbeite heute ehrenamtlich im Kindergottesdienst in der Auferstehungsgemeinde HA mit (so schließt sich der Kreis)
    Die Rennofen- u. Meilerstätten interessieren mich , liebe das Buch von Herrn Bühren über die Geschichte der Pulvermühlen und Sprengstofffabriken in der Sterbecke.
    Danke für die Fotos, die Sie jahrelang so treu in die Schaukästen bei Blumen Huber , ausgestellt haben. Diese waren immer eine Anregung für ein gedankl. Ausflug in die Vergangenheit.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.